Pfingstferien mal anders...

 

Drei ereignisreiche Tage erlebten sieben Mädchen der Volksschule Zell und der Volksschule Selbitz mit ihren Jugendsozialarbeiterinnen in Trogen. Im dortigen CVJM Heim haben sich die Mädchen schnell eingelebt und ihren Alltag selbst organisiert. Aus Geocaching, Kreativangeboten, Schwimmen, Lagerfeuer und vielem mehr setzte sich das abwechslungsreiche Programm zusammen. Zum Abschluss wurden die Eltern zu einem gemeinsamen Kaffeetrinken nach Trogen eingeladen. Alle waren sich einig – das Mädchenprojekt hat sich gelohnt!