11.06.15

Tierischer Spaß

Die verlängerte Mittagsbetreuung an der Grund- und Mittelschule Zell im Fichtelgebirge, macht allen Kindern tierisch viel Spaß.

 Neben einem gemeinsamen Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung und freier Zeit zum Spielen, Basteln und Spaß haben, genießen die Schüler nun auch die „Haustiere“ der Betreuung.

 Unter der ganzen Woche wohnen nämlich drei Meerschweinchen in der Aula der Schule.

Außerdem vier Achatschnecken, die bis zu 30 cm groß werden und ein Haus von bis zu 20 cm Länge bekommen können.

 Das bedeutet, dass die Kinder hautnah Erfahrungen mit den Tieren sammeln und auch lernen, das alle Bedürfnisse der Mitbewohner erfüllt werden müssen.

 Daneben haben alle auch viel Spaß an der Bewegung. Neben Einrädern, Stelzen, Bällen und anderen Spielgeräten, gibt es einmal in der Woche ein Sportangebot, bei dem die Kinder Bewegungsspiele in der Turnhalle machen, schwimmen gehen oder auch im Winter Langlauf fahren lernen.