Juni 2015

Erste Hilfe bei Sportverletzungen

 
Bewegung ist gut, Bewegung ist wichtig, Bewegung hilft Kindern sich besser zu konzentrieren und leichter zu lernen. Deswegen wird Bewegung groß geschrieben bei der verlängerten Mittagsbetreuung (Träger ist die VHS des Landkreises Hof) an der Grundschule Zell, sowohl in den Freispielzeiten durch Spiel- und Sportgeräte, die einen hohen Bewegungsanreiz setzen, als auch durch regelmäßige Sportangebote in Zusammenarbeit mit dem Skiclub Gefrees. Dabei kann es natürlich vorkommen, dass der ein oder andere eine kleine Blessur davonträgt, weil er stürzt oder sich anderweitig verletzt. Den richtigen Umgang mit kleineren Verletzungen und die fachgerechte Erstversorgung von sogenannten Gelenktraumata lernten die bewegungsfreudigen Zeller Schüler und ihre Betreuerinnen jetzt von Manfred Baier vom Roten Kreuz. Eifrig übten die Kinder sich gegenseitig Verbände anzulegen oder einen bewusstlosen Kameraden in die stabile Seitenlage zu bringen. Auch die für manche schon bekannte PECH-Regel bei Gelenkverletzungen (P –Pause, E – Eis/Kühlen, C – Compression, H – Hochlegen) wurde wiederholt. Daneben erarbeitete Manfred Baier mit den Kindern noch was generell sinnvoll ist zu beachten oder vorzubeugen, wenn man sich regelmäßig im Freien bewegt.