Mathematik-Genie gewinnt Wanderpokal
(FP 18.11.2011)

Zell – Solveig Kawlath und Paul Seiferth haben bei der Oberfränkischen Mathematikmeisterschaft 2011 der 4. Klassen die Grundschule Zell vertreten. Solveig Kawlath erreichte die beste Leistung der Mädchen im Landkreis und in der Stadt Hof und gewann für ihre Schule den Wanderpokal. Im Dezember nimmt sie somit in Bayreuth an der Oberfränkischen Mathematikmeisterschaft im Regierungsbezirk teil. Sie vertritt dort den Schulamtsbezirk Hof als bestes Mädchen.

 

 

Zahlenkünstler räumen ab (Frankenpost 12.11.11):

 

Fleißige junge Rechenkünstler stellten sich zum Mathematik-Wettbewerb, den die Sparkasse gesponsert hat. Mit 16 von 19 möglichen Punkten sicherte sich Roman Seifert den Sieg. Solveig Kawlath (GS Zell) hatte 12,5 Punkte. Kristian Raszewski platzierte sich nur knapp dahinter. Unser Foto zeigt (von links) Roland Vogel, den Gebietsdirektor der Sparkasse Hof, Schulrätin Christa Tschanett, Organisator Helmut Hager und Hendrik Schödel, den Schulleiter der Sophienschule in der hinteren Reihe. Vorne sind zu sehen (von links) Roman Seifert, Solveig Kawlath und Kristian Raszewski. Die nächste Runde des Wettbewerbes findet am 4. Dezember in Bayreuth statt. Dafür haben sich die drei Schüler qualifiziert. Foto: Spörl